,

Manifest gegen die Finanzverblödung

Foto Stephanie Hofschläger

Für manche Dinge muss man nichts tun, die kommen von alleine: Haarausfall und Kurzsichtigkeit zum Beispiel. Oder das Alter:  Mit etwas Glück erreicht man mehr davon, als man finanziert hat. Nach dem Motto: Ich bin noch da, aber das Geld ist schon alle. Macht aber nichts, dafür hat die Finanzbranche ja schicke Ideen auf Lager. Denken unnötig: Ein Manifest gegen die Finanzverblödung! Weiterlesen