Cybercrime im Video

Cybercrime im Video

Cybercrime ist die neue Verdienstquelle für gut ausgebildete und kreative Kriminelle. Lars Widany von der Cogitanda Dataprotect AG erklärt im Interview, woher diese Bedrohung kommt. Und wie gefährlich sie wirklich ist. Kann Ihrem Unternehmen eine Cyberpolice helfen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hackerangriffe auf jegliche Unternehmen

Wenn Sie Lokalzeitungen durchkämmen, stoßen Sie auf eine Vielzahl an Beispielen. Unternehmen, Artpraxen, Apotheken, Behörden; kaum eine Branche wird von Cybercrime verschont. Die Frage ist also nicht ob auch Sie gehackt werden, sondern wann dies geschehen wird.

Cybercrime – Das Risiko gilt für alle

Im Dezember 2020 griffen Cyberkriminelle selbst den Softwaregiganten Microsoft an. Die Hacker arbeiteten sich angeblich bis in die Quellcodes des Unternehmens vor und versuchten so wertvolle Daten zu stehlen. Auch der Deutsche Bundestag, die US-Regierung, Sony… alles Beispiele für prominente Hackeropfer. Internetkriminalität ist ein rasant wachsender Wirtschaftszweig. Und der kümmert sich im Übrigen nicht um das Thema Nachhaltigkeit!

Der Fall Garmin

Wenn Sie Sportler sind, dann kennen den Fall sicher: Garmin, Hersteller von GPS-Uhren für Sportler und Betreiber von Internetplattformen zur Trainingssteuerung, wurde 2020 erfolgreich gehackt. Die Server waren über Tage nicht erreichbar und persönliche Daten von Nutzern wurden womöglich abgegriffen. Der Vertrauensverlust der Kundschaft war immens. In diesem Fall dürfte Cybercrime ein gezielter Angriff gewesen sein.

Als Unternehmen hängt Ihre Handlungsfähigkeit am Internet

Auch Kleinunternehmen sind sehr häufig betroffen. Es ist nämlich nicht so, dass Hacker es nur auf die großen Unternehmen abgesehen haben. Für kleine Unternehmen ist der Datenverlust in der Regel eine Katastrophe, von den anschließenden Schwierigkeiten mit den Datenschutzbehörden ganz zu schweigen. Handeln Sie heute noch, weil es um die Existenz Ihres Unternehmens geht. Egal ob Fußpflege oder Fußballclub, denn angreifbar sind wir alle. Bringen Sie Ihre IT auf die Höhe und sichern Sie die Resteinfallstore mit einer Cyberversicherung ab.cyberpolice

Wir versichern Ihr Unternehmen gegen Cybercrime

Zugegeben, wir sind keines von den ganz großen Maklerunternehmen. Doch nicht groß frisst klein sondern schnell frisst langsam. Und beim Thema Cyberpolice waren wir sehr schnell. Wir beschäftigen uns damit seit Jahren.
Wir sind nicht produktgebunden oder auf Vertriebsziele geeicht, sondern Ihr Berater. Zwei mal wurden wir selbst gehackt, und hatten Glück. Kennen aber die Risiken deshalb genau!
Wir sind hybrid: Wir arbeiten digital, online oder offline. Unsere digitalen Vertriebslösungen sparen Ihnen eine Menge Zeit und Papierkram! Stellen Sie Ihre Anfrage zur Cyberpolice einfach digital. Wir kommen dann mit einem Vorschlag auf Sie zu!

 

 

Cyberpolice im Buchhaltungsbüro

Cyberpolice im Buchhaltungsbüro

Buchhaltungsdienstleister speichern auch sensible Daten. Zahlungsströme, Bankverbindungen, Buchungsdetails. Auch als Inhaber eines Buchhaltungsbüro sollten Sie deshalb ihre Cybersicherheit im Blick haben. Eine Cyberpolice sichert die Restrisiken ab.

Cyberpolice oder Haftpflichtversicherung

Als Beratungsunternehmen im Bereich Finanzen und Vermögen, und dazu darf man Buchhaltungsunternehmen sicher zählen, sind Sie mit einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und Betriebshaftpflichtversicherung  (BHV) ausgestattet. Irrtümlich wird der Cyberdrittschaden oftmals mit der eigenen Vermögensschadenhaftpflichtversicherung in Verbindung gebracht. Diese aber leistet NICHT bei Cyberschäden an Dritten! Ihre Vermögensschadenhaftpflicht deckt Ihre Beratungsfehler gegenüber Ihrer Mandanten ab! Cyberdrittschäden sind, wenn vereinbart, über Ihre Betriebshaftpflicht mitversichert. Aber nur dann, wenn Sie den Baustein Nutzung von Internettechnologie drin haben! Checken Sie Ihre BHV, oder lassen Sie uns das tun!

Cyberdrittschaden im Buchhaltungsbüro?

Sie oder Ihr Mitarbeiter leiten Mail mit einem zweifelhaften Anhang weiter. Freilich unbeabsichtigt. Dieser entpuppt sich beim Empfänger als Schadsoftware. Und richtet dort einen ziemlichen  Schaden an. Der Empfänger kann bei Ihnen mit Schadensersatzforderungen vorstellig werden. Im Allgemeinen ist auch der ungewollte Datenverlust ein Haftungsfall. Und in dem Fall kommen eine Menge Aufgaben und Ansprüche auf Sie zu. Allein die Administration für die Belange die Sie nach DSGVO zu erfüllen haben, wird einiges kosten. Hier tritt die Cyberpolice ein.

Cyberpolice fürs Homeoffice

Denken Sie daran: Vielleicht sind auch bei Ihnen Mitarbeiter ins Homeoffice gesetzt worden. Gerade durch diese Situation sind jedoch die Einfallstore für Internetkriminelle weit aufgestoßen worden. Mehr zum Thema Cybercrime und Homeoffice können Sie hier weiterlesen.

Ist der Ruf erst ruiniert…

Gehen wir den unbequemen Weg und stellen uns vor, Ihrem Buchhaltungsbüro werden sensible Mandantendaten entwendet. In Ihrem Fall könnten das natürlich vor allem Kontodaten und Zahlungsströme sein. Neben dem klassischen Haftungsfall, wie oben beschrieben, haben Sie danach noch ein weiteres Problem: Den Verlust Ihres guten Rufes!

Reputationsverlust und Cyberversicherung

Mandantendaten im Internet, ein unangenehmer Gedanke. Wenn Ihre eigenen Kontostände für jedermann einsehbar wären, Sie lägen manche Nacht wach. Natürlich ist kein IT-System der Welt absolut sicher, das zeigen ja Beispiele von prominenten Hackeropfern zur Genüge. Doch wenn Sie Ihre IT im Griff haben, wenn die Daten sicher sind und eben doch ein blöder Zufall eintritt, dann sollte Ihr guter Ruf rasch wieder hergestellt werden. Denn immerhin leben Sie von Ihrem guten Ruf. Imagekampagnen, Anzeigen und professionelle Unterstützung durch Unternehmensberatung. Das sind Leistungen, die eine gute Cyberpolice im Falle von Reputationsverlust bringen sollte.

Wie ist eine Cyberversicherung aufgebaut?

Im Grunde gibt es fünf Bausteine einer Versicherung gegen Cybercrime. Im Schaubild unten, sehen Sie welche das sind.

buchhaltungsbüro

Wir versichern Ihr Unternehmen gegen Cybercrime, auch Buchhaltungsbüros

Zugegeben, wir sind keines von den ganz großen Maklerunternehmen. Doch nicht groß frisst klein sondern schnell frisst langsam. Und beim Thema Cyberpolice waren wir sehr schnell. Wir beschäftigen uns damit seit Jahren.
Wir sind nicht produktgebunden oder auf Vertriebsziele geeicht, sondern Ihr Berater. Zwei mal wurden wir selbst gehackt, und hatten Glück. Kennen aber die Risiken deshalb genau!
Wir sind hybrid: Wir arbeiten digital, online oder offline. Unsere digitalen Vertriebslösungen sparen Ihnen eine Menge Zeit und Papierkram! Stellen Sie Ihre Anfrage zur Cyberpolice einfach digital. Wir kommen dann mit einem Vorschlag auf Sie zu!

 

 

Der Beweis, dass Deine Rente nicht reichen wird

Der Beweis, dass Deine Rente nicht reichen wird

Warum ist eigentlich noch keiner drauf gekommen? Das Loch in der Rente wird uns alle schlucken! Wir müssen unsere Altersvorsorge komplett neu planen. Wegen der Elektromobilität. Der Beweis: E-Autos kosten bis zum Dreifachen eines vergleichbaren Benziners.  Wer als Rentner noch Auto fahren will, wird Geld brauchen!

Abschaffung der Verbrennungsmotoren ab 2030 bis 2035

Es scheint beschlossene Sache. Die Parteien, die nach der Bundestagswahl im September Aussicht aufs Regieren haben, wollen die Verbrennungsmotoren in Autos ab 2030 oder 2035 abschaffen. Aus Gründen des Klimaschutzes soll dies geschehen. Wir wollen hier nicht über den Klimawandel diskutieren, sondern über die Auswirkung dieser Maßnahmen auf unsere Rente.

E-Autos kosten mehr Geld

Ich sage, Deine Rente wird nicht reichen. Der Beweis: E-Autos kosten mehr als Benziner oder Diesel. Sagen wir mal, Du willst als Rentner kleinere Brötchen backen. Du magst also mit einem Kleinwagen auskommen. Nehmen wir als Beispiel den Fiat 500. Neupreis 2021 für einen Mild-Hybrid mit guter Ausstattung: 14.000 Euro. Das Modell 500e, also der Vollelektrische, kostet in ordentlicher Ausstattung 34.000 Euro. Heute schon!

Beweis mir das Gegenteil

Um nicht in Spekulationen zu verfallen: Bis das Gegenteil bewiesen ist, gehen wir in unsrer Berechnung davon aus, dass die Preise für E-Autos auch in Zukunft steigen werden. Rohstoffe werden knapper und die Nachfrage aus Asien dürfte hoch bleiben. Auch eine Massenproduktion kann von Akkus kann dieses Problem nicht lösen. Bis zum Beweis des Gegenteils also bleiben Stromer deutlich teurer als Benziner. In in unserem Beispiel um das Zweieinhalbfache dessen, was Du bisher an Geld ausgeben musst.

Rentenberechnung für Otto-Normalverbrenner

Nehmen wir einen Normalverdiener, der sich 1500 Euro Rente wünscht. Dafür hat er schon eine Menge getan. Er bespart seit 2004 eine Lebensversicherung und hat über seinen Arbeitgeber eine betriebliche Altersversorgung abgeschlossen. Außerdem hat er ja auch noch seine gesetzliche Rente. Trotzdem bleiben zu seinem Rentenziel noch 817 Euro Lücke, in heutiger Kaufkraft. Wir haben also bei unserer Berechnung die Inflation bereits berücksichtigt. Er könnte dieses Rentenloch noch füllen, mit einer Aufstockung seiner bAV und dem geplanten Fondssparplan. Jedoch kommt ihm nun die Kostensteigerung im Thema E-Mobilität dazwischen. Gemessen an den Autopreisen der Zukunft, sinkt seine Rente. Im folgenden Bild zeigen wir die Rentenplanung von heute, bei 1500 Euro Wunschrente (auch eher bescheiden).

Beweis

 

Bereinigte Preissteigerung – Beweis im Focus

Die Deutsche Bundesbank hat mal eine Berechnung zu Autopreisen angestellt. Die ist wirklich sehr interessant und kann in einem Onlineartikel des Nachrichtenmagazins Focus nachgelesen werden. Ich will dies nicht ausweiten, aber allein der Golf ist ausstattungs- und preisbereinigt von 1964 bis heute 56 Prozent teurer geworden. Das sind 57 Jahre, quasi ein Prozent pro Jahr. Deshalb veranschlagen wir bei der Berechnung der Rente für unser Beispiel auch eine Kostensteigerung für den Fiat 500 um 30 Prozent. Denn in unserem Beispiel will unser Mandant ja seine Rente in 30 Jahren antreten. Hieße dann: Bei Rentenbeginn käme der 500e keine 34.000 Euro sondern 44.200 Euro. Ich denke, das ist fair gerechnet. Und erschreckend.

Rente nachfinanzieren

Fakt ist, dass bis zum Rentenbeginn und auch danach mehr Kapital da sein muss. Wir könnten nun planen, Kapital bis zum Rentenbeginn anzusparen um dann das sozusagen „letzte“ Auto zu kaufen. Doch wie realistisch ist das? Soll dieses Fahrzeug dann vielleicht 20 Jahre halten? Also müssen wir eine gezwungenermaßen eine höhere Rente kalkulieren. Unser Beispielkunde möchte 400 Euro Extrarente in heutiger Kaufkraft bekommen, um die Kosten für Autoanschaffungen zu decken. Seine Rentenlücke steigt auf 1300 Euro. Das ist in 28 Jahren nicht zu schaffen! Nicht für ihn!

Beweis

 

Altersvorsorgeplanung ist wichtig

Man kann natürlich einfach so tun als gehe alles gut. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache! E-Mobilität hin oder her. Du musst Deine Rente planen. Wenn Du das nicht tust, wird am Ende was fehlen. Und so leer wie die Staatskassen sind, wird die Rente ohnehin nicht reichen, auch wenn Du aufs Fahrrad umsteigst. Daran wird wohl auch ein Bürgerfonds nichts ändern.

 

Impfschäden – zahlen BUZ oder Unfallversicherung?

Impfschäden – zahlen BUZ oder Unfallversicherung?

In welchen Versicherungen sind Folgen von Impfschäden mit gedeckt? Angesichts näher kommender Coronaimpfungen taucht diese Frage aktuell immer wieder auf. Denn wie jedes Medikament, haben auch Impfungen Nebenwirkungen. Unser Tipp: Prüfe vor dem Impfen Deine Unfallversicherung oder schließe eine neue ab. Oder checke Deine Berufsunfähigkeitsversicherung, Deine BUZ. Näheres dazu weiter unten.

So langsam geht es mit den Impfungen gegen Corona nun doch vorwärts. Die Impfskepsis ist längst der Frage gewichen, wann man an der Reihe ist. Im Grunde hoffen wir ja alle, mit dem Stich im Arm ein Stück Normalität zurück zu bekommen. Das wird wohl nicht passieren, denn das scheint nicht das politische Ziel zu sein, aber hoffen dürfen wir ja trotzdem.

Impfschäden durch die Berufsunfähigkeitsversicherung gedeckt?

Gerüchte besagen, Deine Berufsunfähigkeitsversicherung leistet nicht, wenn Du durch einen Impfschaden berufsunfähig wirst. Warum soll das so kommen? Es gibt keine sachliche Grundlage für diese Vermutung. Denn wirst Du im Sinne der Versicherungsbedingungen berufsunfähig, aufgrund einer Erkrankung, welcher auch immer, dann leistet sie. Das ist die versicherungsvertragliche Basis. Natürlich gibt es Ausschlüsse. Zum Beispiel bei vorsätzlicher Handlung. Selbstverstümmelung ist also nicht versicherbar. Aber sich durch eine Coronaschutzimpfung selbst Schaden zufügen? Bewußt? Wie soll das gehen?

Astrazeneca und die Nebenwirkungen

Du impfst Dich freiwillig gegen Corona, und zwar mit Astrazeneca? Und nun hörst Du, Deine Berufsunfähigkeitsversicherung wäre aus der Leistung frei, weil ja Nebenwirkungen bekannt sind? Völliger Quatsch! Dies ist keine vorsätzliche Herbeiführung von Berufsunfähigkeit. Nach dieser Logik dürftest Du noch nicht mal die Weisheitszähne gezogen bekommen, ohne den Versicherungsschutz zu gefährden.

Keine Berufsunfähigkeitsversicherung leistet, wenn der Fall während Aufenthalt in Kriegsgebieten. Oder wenn Du ein Verbrechen begehst. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass Du während einer solchen Aktion, womöglich unter Beschuss, auch noch geimpft wirst? Oder hast Du vor, in eine Arztpraxis zu überfallen, das Personal als Geiseln zu nehmen und Dich nebenbei impfen zu lassen? Du siehts, wie unlogisch die Behauptung ist, eine Berufsunfähigkeitsversicherung würde bei Impfschäden außen vor sein.

Impfschäden nicht verwechseln mit Infektionsklausel

Bitte beachte diesen Unterschied. Die oft zitierte Infektionsklausel in der BUZ hat nichts mit Impfschäden zu tun. Hier geht es darum, dass Berufsunfähigkeit auch dann vorliegt, wenn ein behördliches Verbot gegen Dich ausgesprochen wird. Wenn Du Deinen Beruf wegen einer Infektion nicht mehr ausüben darfst, und dies Dir amtlich bescheinigt wird.

Die Bedingungen der BUZ sind maßgeblich!

Natürlich müssen wir an dieser Stelle ein klein wenig differenzieren.  Denn auch unter Berufsunfähigkeitsversicherungen gibt es gewaltige Qualitätsunterschiede. Wir kennen die feinen Unterschiede und finden für Dich die richtige BUZ! Wenn Du eine suchst. Oder die Leistungen Deiner mal vergleichen willst.

Krankentagegeld oder Verdienstausfallversicherung

Analog zur Berufsunfähigkeitsversicherung, gibt es auch hier keinen Anlass, Impfschäden als Leistungsausschluss anzusehen.

Deine Unfallversicherung und die Impfschäden

Hier kommt unser Tipp zur Absicherung von Corona-Impfschäden. Prüfe Deine Unfallversicherung oder schließe eine geeignete ab. Das geht schnell, ist preiswert und, in guten Policen, ohne Gesundheitsprüfung! Du wirst also, anders als bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, kaum Probleme mit der Annahme Deines Antrages bekommen. Und gerade im Blick auf die Coronaimpfungen ist dies unsere Empfehlung. Denn gute Unfallversicherungen mit wirklich ausgereiften Versicherungsbedingungen leisten bei Impfschäden! Doch natürlich steckt der Teufel steckt im Detail. Alte Verträge zum Beispiel kennen diesen Passus gar nicht, Billiganbieter meist auch nicht.

Ein Beispiel: Cosmos Direkt, Tarif Comfort. Hier besteht Ver­si­che­rungs­schutz für Schutz­imp­fun­gen gegen ei­ni­ge de­fi­nier­te In­fek­tio­nen durch In­sek­ten­sti­che/-bis­se oder sons­ti­ge Ver­let­zun­gen durch Tiere. Hier bekommst Du also nur eine Leistung, wenn die Impfung gegen Tierbisse oder Insektenstiche wirken sollen. Also Tetanus oder Hirnhautentzündung. In der Tarifvariante Basis ist dann noch nicht mal dieser Zusatz enthalten. Dort beschränkt sich die Leistung auf einen Ver­si­che­rungs­schutz für Fol­gen von un­fall­be­ding­ten Heil­maß­nah­men.

Das sollte in den Bedingungen zu Deiner Unfallversicherung stehen

In den Versicherungsbedingungen Deiner Unfallversicherung sollte ganz klar stehen, dass Impfschäden allgemein versichert sind. Wenn es richtig gut formuliert ist, dann zum Beispiel so:

„…gelten Gesundheitsschäden, die durch eine erfolgte Schutzimpfung (Impfschaden) verursacht werden als mitversichert. Ein Impfschaden ist eine über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehende Gesundheitsschädigung.“

Jetzt noch eine Unfallversicherung abschließen

Unfallversicherungen sind sehr leicht für Dich zu bekommen. Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung, die Du auch haben solltest. Der Versicherungsschutz kann schon am nächsten Tag beginnen. Gute Policen kennen auch keine Gesundheitsfragen im Antrag. Außerdem ist der Versicherungsschutz vergleichsweise billig zu haben.

Und wo bekommst Du sowas? Na bei uns!