, ,

Göker – Ill`be back!

Darauf haben wir alle gewartet! Mehmet E. Göker kehrt voraussichtlich nach Kassel zurück! Endlich! Wer davon profitieren könnte, und wie Mehmet die nordhessische Wirtschaft ankurbeln wird, das lest Ihr hier.

Mehmet E. Göker in der HNA vom 08.06.19

Mehmet E. Göker in der HNA vom 08.06.19

 

Zurück in die Zukunft mit Mehmet Göker

Wie macht die HNA ihre heutige Ausgabe auf? Klimawandel, Konjunktureinbruch, Politikverdrossenheit oder Waldbrände in Brasilien? Vielleicht wenigstens mit dem Kassel-Marathon in der nächsten Woche? Weit gefehlt! Es gibt wichtigeres für Kassel! Nordhessens Nachrichtenblatt hat seinen Promi wieder: Mehmet E. Göker, den Mini-Trump der Versicherungsbranche. Der Liebling der Presse, dessen Fürze stets zu duftenen Wolkenschlössern augebläht wurden, kehrt zurück nach Kassel, wahrscheinlich 2021. Denn dann sind seine Verbrechen verjährt.

Jetzt Ticket sichern

Vielleicht könnten Gökers Freunde, die Versicherungskonzerne, ihn einfach ins Auestadion stellen und dort als Coach und Motivationstrainer auftreten lassen. Dergleichen Vorbilder gibts ja genug in Deutschland. Das Ticket sollte allerdings nicht unter 800 Euro zu haben sein. Billig sind Gökerfans ja ohnehin nicht gewohnt. Und insbesondere wir Versicherungsmakler machen uns vor Freude schon die Höschen feucht, über die Geschäftsaussichten die mit Mehmet auf uns warten. Endlich die Provisionsdeckelung aushebeln, Stornohaftzeiten runterhandeln und Gesundheitsfragen bei Krankenversicherungsanträgen komplett ausblenden. Vielleicht hat er ja für derleit Praktiken inzwischen eine eigene Software entwickelt, Digitalisierung ist ja ohnehin in.

IHK Vortragsforum

Gut möglich, das die IHK Kassel-Marburg Herrn Göker zu einem Vortrag für uns Versicherungsmakler lädt. Motto: Von Göker lernen heißt Umsatz lernen. Immerhin sind die Pflichtmitgliedsbeiträge in die IHK abhängig von Umsatz und Gewinn eines Unternehmens. Und mit Mehmets Methoden werden wir ganz sicher alle Deutschlands größte Versicherungsmakler. Das spült ordentlich Einnahmen in die Kasse der IHK. Vor allem muß die IHK sich dann nicht damit behelfen uns Makler zum Kinofilm über Göker einzuladen, wie unlängst geschehen. Offiziell sollte das dazu dienen uns abzuschrecken, aber natürlich war das sehr schlecht versteckte Taktik: Im Grunde sollte uns der Film nur neidisch machen und anspornen.

Gibts wieder einen Kinofilm über Göker?

Einer darf bei der Wiederauferstehung freilich nicht fehlen: Ein Filmemacher! Zwei Kinofilme gibts gerüchteweise schon über Göker. Die Rückkehr des Versicherungsclouns wäre gut für mindestens zwei bis drei weitere Streifen. Warum eigentlich keine Serie draus machen? Die Öffentlich-Rechtlichen sind sich dafür sicher nicht zu schade. Vorsorglich hab ich mal meine Zahlungen an die GEZ aufgestockt. Die Menschen in Deutschland kauen sich ja schon geraume Zeit die Nägel ab vor Spannung auf den nächsten Gökerstreifen. Was sonst bewegt das Land?

Habe Praktikumsstelle zu vergeben

Ich hab ja inzwischen einen sehr fähigen Azubi eingestellt. Vielleicht hat Mehmet Lust bei mir eine (unbezahlte) Praktikumsstelle anzutreten? Es heißt ja, kein Mensch sei ohne Nutzen, er könnte  immer noch als schlechtes Beispiel dienen. Nun hat mein Azubi kein schlechtes Beispiel nötig, aber vielleicht ich. Man muß sich ja irgendwie motivieren ein guter Chef zu sein. Und da helfen schlechte Beispiele immer.

Wir sehen uns im Auestadion:)

Euer

Olaf Misch