Arbeitskraft absichern mit weniger Gesundheitsfragen

Arbeitskraft Berufsunfähigkeitsversicherung
Blog

Geschrieben von Olaf Misch

August 12, 2022

Die Arbeitskraft absichern sollte für Dich erste Priorität haben. Klappt nicht, weil Du durch die Gesundheitsprüfung nicht durchkommst? Jetzt vielleicht doch. Denn die Allianz bietet die Berufsunfähigkeitsversicherung, kurz BUV, mit vereinfachten Gesundheitsfragen an. Unter anderem ohne die Abfrage nach Größe und Gewicht! Für bestimmte Berufsgruppen steht so das Tor zur BUV weit offen. Wie Du da dran kommst, und das auf schnellstem, digitalen Wege, liest Du hier.

Allianz BUV – Aktion für 550 Berufe mit vereinfachtem Antrag, wenn Du bisher keine BUV bekommen hast

Dies ist nicht die erste Aktion der Allianz dieser Art. Seinerzeit gabs die Aktion für Alltagshelden, was Gesundheitsberufe betraf. Man wollte die durch Corona stark belasteten Berufsgruppen besser stellen. Grundsätzlich gute Idee, auch wenn wir die Allianz an sich nicht für den Stein der Weisen halten (die selbst sehen sich scheinbar so:)). Der Versicherer ist nun 100 Jahre alt nd es wird Zeit für die nächste Aktion.

Was geht, was geht nicht, bei dieser Absicherung der Arbeitskraft?

  • Maximal absicherbare BU-Monatsrente = 1250 Euro, mehr geht nur durch Dynamik
  • Du darst heute nicht älter als 45 Jahre sein und kannst Dich i.d.R. bis 67 absichern
  • Nur bestimmte Berufsgruppen (siehe unten) dürfen mitmachen
  • Auch Studenten der versicherbaren Berufsgruppen sind im Vorteil
  • Beitragsdynamik kein Thema
  • Die übliche garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall (wichtig) kann vereinbart werden (lies hier, welche Bedingungen Deine BU erfüllen muss)
  • Nachversicherung ohne Gesundheitsprüfung nur ereignisabhängig (Heirat, Scheidung…)
  • Die „Regelung gelber Schein“,  also Leistung schon bei langer Arbeitsunfähigkeit, ist mit drin. Jedoch sind hier die Bedingungen verbesserungswürdig
  • Nur drei Gesundheitsfragen (aber die sehr ausführlich)
  • Keine Abfrage nach Größe und Gewicht
  • Gefährliche Hobbys müssen angegeben werden
  • Du darfst Dich nicht „überversichern“, bestehende Verträge bei Allianz und Dein Einkommen werden berücksichtigt
  • Das Ganze ist auch über die Grundfähigekeitenpolice machbar
  • Keine anonyme Voranfrage möglich, (k.o. System). Eine JA-Antwort kippt das ganze Modell

Warum sollte Dich das Thema vereinfachte Arbeitskraftabsicherung interessieren?

1250 Euro BU-Rente sind nicht viel, meist viel zu wenig. Warum das Thema trotzdem auf Deine Agenda gehört, kannst Du hier nachlesen. Wenn Du schon ein paar Jahre auf dem Buckel hast, ist die Absicherung gegen Berufsunfähigekit vielleicht nicht mehr so einfach. Immerhin häufen sich mit den Jahren auch die Diagnosen. Und genau dann könnte diese Aktion die Lösung für Dich sein.

Frage Dein persönliches Angebot zur Absicherung Deiner Arbeitskraft hier unverbindlich an!

Wie sehen nun die vereinfachten Gesundheitsfragen der Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung aus?

Die Allianz will folgendes von Dir wissen:

  • Beabsichtigen Sie in den nächsten 12 Monaten einen Auslandsaufenthalt von mehr als 6 Monaten in einem außereuropäischen Land?
  • Sind Sie derzeit arbeitsunfähig?
  • Haben Sie derzeit oder hatten Sie in den letzten 24 Monaten vor dem Datum Ihrer Unterschrift mindestens eine Krankheit oder Verletzung, wegen der Sie insgesamt länger als 6 Wochen ärztlich oder therapeutisch (Heilpraktiker, Psychologen, Physio-, Psychotherapeuten) in Behandlung* waren oder voraussichtlich sein werden?

Gut, dass die Allianz klarstellt, was Sie unter Behandlungen versteht:

*Unter Behandlung verstehen wir auch Nachsorgen bei Krebs- und Tumorerkrankungen und die Einnahme verschreibungspflichtiger Medikamente außer Verhütungsmittel.

Auch von Vorteil: Was nicht genannt werden muss, steht auch schon mal fest.

Nicht angegeben werden müssen Behandlungen (auch medikamentös) wegen: Atemwegsallergien (z. B. Heuschnupfen) ohne Asthma n Erkältungskrankheiten, die folgenlos ausheilten (z. B. Erkältungsschnupfen, Halsentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Kehlkopf- oder Luftröhrenentzündung, grippaler Infekt), Magen-, Darm- und Harnwegsinfekte, die folgenlos ausheilten n Nahrungsmittelunverträglichkeiten n Operationen ohne Komplikationen und Folgen an Blinddarm, Mandeln oder Nasenscheidewand, Pilzerkrankungen (Nagelpilz, Fußpilz), Schwangerschaften, Maßnahmen in der Reproduktionsmedizin n Sportverletzungen, die ohne Folgen ausgeheilt sind, Über-/Unterfunktion der Schilddrüse n Vorsorgeuntersuchungen (z. B. Hautkrebsvorsorge, gynäkologische Vorsorgeuntersuchung), die ohne krankhaften Befund blieben, zahnärztliche Behandlungen

Und dann kommt noch die übliche Frage nach dem Status quo:

Wurde bei Ihnen jemals eine Erwerbsminderung, Berufsunfähigkeit, ein Grad der Behinderung (GdB), ein Grad der Schädigungsfolgen (GdS), eine Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) oder ein Pflegegradanerkannt oder haben Sie in den letzten 24 Monaten vor dem Datum Ihrer Unterschrift einen Antrag gestellt?

Absicherung der Arbeitskraft kundenfreundlich?

So gesehen, eine recht simple und offensichtlich interessante Abfragetaktik. Trotzdem beantworte diese Fragen immer sehr genau. Vor allem lass Dir am besten von Deiner Krankenkasse eine Liste der für Dich abgerechneten Diagnosen kommen. Du wirst ggf. staunen, was da alles drin steht. Und im Leistungsfall der Berufsunfähigkeitsversicherung wird das abgefragt. Streitfälle um die Rente treten fast immer nur dann auf, wenn beim Antrag unsauber gearbeitet wurde.

Das Schmankerl: Keine Abfrage nach Größe und Gewicht in der Arbeitskraftabsicherung

Hier stellt sich die Frage, wie lange das gut geht. Dergleichen Aktionen hat der PKV-Welt, der privaten Krankenversicherung, einst das Leben richtig schwer gemacht, einfach weil zu viele hohe Risiken eingekauft wurden. Erfahrungsgemäß schlagen die Kosten in der Berufsunfähigkeitsversicherung erst später durch. Es könnte also sein, dass die Allianz eines Tages mit hohen Kosten leben muss, die heut noch nicht absehbar sind. Leider verzichtet die Allianz nicht auf die Anwendung des § 163 VVG (lies dazu mehr auf unserer Seite zur Berufsunfähigkeitsversicherung unter Punkt „12 Bedingungen“).

Hier digital Gesundheitsfragen beantworten und Angebot anfordern !

Welche Berufsgruppen profitieren

Grob gesagt, inzwischen sehr viele. Die gleiche Aktion zur Berufsunfähigkeitsversicherung gibts bei der Allianz bereits für Ärzte, Rechtsanwälte, Apotheker, Steuerberater. Die neue Aktion jedoch hat einen entschiedenen Vorteil: Sie begünstigt auch Nichtakademiker!

Grob wären dies die Bereiche

Transport/Logistik/Verkehr mit z.B.

  • Speditions- und  Verkehrsfachleute
  • Schienenfahrzeugführer
  • Kraftfahrer und Busfahrer
  • Kapitäne und Schiffsführer
  • Lagerverwalter und Magaziner
  • Lagerarbeitskräfte

Bio / Chemie / Physik mit z.B.

  • Biologisch-technische Fachkräfte
  • Physikalisch-technische Fachkräfte
  • Chemielaboranten
  • Laboranten
  • Chemikanten
  • Chemiker und Physiker

Technische Fachkräfte / Ingenieure mit z.B.

  • (Elektro-)Techniker
  • Servicetechniker
  • Elektroniker
  • Mechatroniker
  • Industriemechaniker
  • Maschinenführer und Maschinisten
  • Techniker
  • Energie- und Umweltberater
  • Ingenieure

Grafik / Mediendesign mit z.B.

  • Grafik- und Mediendesigner
  • Werbefachleute

Es werden über 500 Berufe begünstigt. Frag gerne bei uns an, ob Deiner dabei ist, gerne digital über das Tool oben. Oder über diesen Link.

Und wenn ich später die Leistung erhöhen will?

Kein Problem. Die Allianz bietet eine ereignisabhängige Erhöhungsmöglichkeit an. Wenn Du heiratest, ein Kind bekommst, ein Haus kaufst, mindestens 10 Prozent Gehaltssteigerung hast… Du kannst die Rente um maximal 1000 Euro im Monat erhöhen, je Ereignis maximal um 500 Euro. Das Ganze ohne jede Prüfung von Gesundheit, Rauchverhalten, Auslandsaufenthalten oder BMI. Aber das ist an sich üblich. Vorteil: Steigt Dein Beitrag samt Leistung durch Dynamik an, beeinflusst das NICHT die Nachversicherungsgarantie!

Arbeitskraftabsicherung machen?

Wenn Du noch keine BUV hast und aus gesundheitlichen Gründen bisher keine bekommen konnest, dann checke ob die Gesundheitsfragen für Dich okay sind.  Und dann beantrage auf jeden Fall. Wenn Du allerdings mit Gesundheitsfragen keine Probleme hast, lass uns nach Alternativen schauen.

Du hast überlegt Deine Berufsunfähigkeitsversicherung über Onlinerechner zu beantragen? Achtung Falle! Hier ein paar Tipps dazu:

Fehler beim Onlineabschluss der BUV vermeiden

Wenn Du nun aber doch unbedingt im Internet abschließen willst…? Okay, dann geben wir Dir wenigstens ein paar Tipps mit, damit Du es richtig machst.

  • Als Beruf zählt nicht Deine Qualifikation, sondern Deine ausgeübte Tätigkeit
  • Deine Qualifikation hat Einfluss auf die Prämie, aber wird nur als zweites Merkmal abgefragt
  • Lass Dich nicht hinreißen, Dich nur bis 60 zu versichern. Es wird dann billiger aber schlechter für Dich
  • Viele Onlinerechner kennen keine garantierte Rentensteigerung, achte darauf
  • Gesundheitsfragen: Recherchiere hier sehr genau und beantworte sie richtig!
  • Vermeide Karenzzeiten
  • Anpreisungen wie „meistgewählt“ oder „Testsieger Preis/Leistung“ beziehen sich nicht auf Deine ideellen Absicherungsbedürfnisse, sondern auf den Tarif
  • BU-Tarife beim Onlineanbieter sind nicht rabattiert, die Abschlusskosten sind identisch zu unseren. Bei uns gibt´s die Beratung quasi dazu (und die Betreuung während der Vertragslaufzeit)

Was kannst Du von Misch & Wipprecht GmbH als Deinem Vermittler und Berater erwarten?

  • kompletter Marktüberblick über BUV-Tarife
  • regelmäßige Weiterbildungen zum Thema
  • Marktkenntnis, auch beim Thema Berufsunfähigkeit, umfassend
  • Thema Berufsunfähigkeitsversicherung wird als Lösung am Kundenwunsch beraten und auch so dokumentiert
  • Marktvergleich findet statt, und zwar inkl. Rahmenverbandslösungen die am Markt nicht öffentlich zugänglich sind
  • Sonderkonzepte und Lösungen mit vereinfachten Gesundheitsfragen.
  • Vergütung erfolgt vom Versicherer durch Provision – wir schreiben Dir keine Rechnung
  • Über unsere EndkundenAPP hast Du 24/7 Zugriff auf Deine Verträge und Dokumente
  • Wir sind telefonisch erreichbar, keine Callcentren, keine externen Office
  • keine Teilnahme an Vertriebswettbewerben
  • keine Vertriebsziele oder Mindestumsätze
  • persönliche Beratungshaftung
  • Service im Nachgang bei Vertragsbetreuung verpflichtend, da wir eine kleine Bestandspflegeprovision dafür vom Versicherer erhalten

Fazit

Wir sind unabhängiger Versicherungsmakler für BUV und davon natürlich überzeugt, dass diese Lösung richtig für Deinen Absicherungswunsch ist!

Fehler in BUV

Mehr Infos gewünscht? Jetzt Termin reservieren!

Wir beraten online – schnell, effektiv, umfassend. Jetzt testen!

Das könnte Sie auch interessieren..

Alleinerziehende Krankenschwester

Alleinerziehende Krankenschwester

Vor der Bundestagswahl gab es in Deutschland ganze Stadtviertel voller alleinerziehender Krankenschwestern. Inzwischen...